Kind und Hund
90% der Beißunfälle zwischen Kindern und Hunden basieren auf Missverständnissen in der Kommunikation. Häufig ist es so, dass der Hund aus seiner Sicht nicht anders reagieren kann. Um solche Missverständnisse zu vermeiden ist es wichtig, Kinder im richtigen Umgang mit Hunden zu schulen. Dann steht einer wundervollen Freundschaft nichts im Wege.
Unterforderte Hütehunde
Bordercollies, Australien Shepards sind "Workaholics". Das Arbeiten liegt ihnen im Blut und der Anspruch eines solchen Hundes ist nicht leicht zu befriedigen. Dadurch entsteht eine Unterforderung, sodass sich der Hund eine Ersatzbeschäftigung sucht, die oft Problemen mit sich bringt. Um dem entgegen zu wirken ist "Kopfarbeit" nötig. Diese fordert den Hund und lastet ihn so aus.
weiter

Ihr Team vom PfotenABC

Helga und Jay